GÜNTERSLEBEN

Drei Tage Kunst und Kultur in der Scheune

Jazz, Literatur, Theater, Videoinstallation und Bilder – beim Kunstdings in Güntersleben gab es zum sechsten Mal Kunst und Kultur in der Scheune Straus.
Jazz-Duo Schiepek-Schneider mit den Kunstdings-Organistoren (von links): Felix Schneider, Gabi Weinkauf, Martin Menner, Evelyn Bräunlich und Philip Schiepek. Foto: Foto: Elisabeth Menner
Jazz, Literatur, Theater, Videoinstallation und Bilder – beim Kunstdings in Güntersleben gab es zum sechsten Mal Kunst und Kultur in der Scheune Straus. Bereits seit 2011 gestaltet das Trio Gabi Weinkauf (Malerei und Objekt), Evelyn Bräunlich (Malerei) und Martin Menner (Theater) ein Wochenende in Güntersleben mit Kunst verschiedener Genres. Traditionell stellt beim Kunstdings neben den Organistoren ein Gastkünstler aus. Diesmal zeigte Renate Kuby aus Limburg Acryl-Gemälde „Natur – nah und fern“. Halb abstrakte Landschaften, Wolkenbilder, Nahaufnahmen von Insektenflügeln und Blättern ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen