MARGETSHÖCHHEIM

Drei Tage dominierten Kunst und Kultur

Tausende Besucher kamen zur mainART nach Margetshöchheim und bestaunten die mehr als 30 Höfe. Die gute Nachricht: 2019 wird mit dem Bau des neuen Stegs begonnen.
Die Lichterparade der Seglerkameradschaft Maintal war ebenfalls ein Beitrag zur mainART. Foto: Foto: Matthias Ernst
Die verbindende Art von Brücken stand bei der „mainART 2018“ im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltung. Bereits bei der Eröffnung im Rathausinnenhof wurde deutlich, das Thema „Kultur baut Brücken“ lässt sich vielfältig interpretieren. So definierte Bürgermeister Waldemar Brohm, dass es das Anliegen der mainArt sei, „Kunst und Kultur mit dem Leben im Altort zu verbinden“. Er erinnerte an die Anfänge, als man 2009 in der Gemeinde im Rahmen des Kulturherbstes des Landkreises auf die Idee kam, eine eigene Kulturveranstaltung aufzuziehen. Bei der ersten mainART waren es noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen