ERBSHAUSEN-SULZWIESEN

Dreiakter im Theater in Erbshausen-Sulzwiesen

„Jedem Tierchen sein Pläsierchen“, so heißt der unterhaltsame Dreiakter von Beate Irmisch, den die Theatergruppe der DJK Erbshausen-Sulzwiesen in diesem Jahr auf die Bühne bringt. Am 11. November ist Premiere. Bis zum 2. Dezember folgen weitere sechs Vorstellungen.
Die diesjährige Theatergruppe der DJK Erbshausen-Sulzwiesen mit Regisseur Bruno Strobel (hinten rechts). Sieben Vorstellungen stehen in diesem Jahr auf dem Programm der rührigen Truppe. Foto: Foto: Irene Konrad
„Jedem Tierchen sein Pläsierchen“, so heißt der unterhaltsame Dreiakter von Beate Irmisch, den die Theatergruppe der DJK Erbshausen-Sulzwiesen in diesem Jahr auf die Bühne bringt. Am 11. November ist Premiere. Bis zum 2. Dezember folgen weitere sechs Vorstellungen. Die Dorfgemeinschaft von Erbshausen-Sulzwiesen feiert in diesem Jahr ihre erste urkundliche Erwähnung vor 850 Jahren. „Wir haben für unserem Beitrag zum Dorfjubiläum ein besonders lustiges Stück ausgesucht“, verrät Regisseur Bruno Strobel. Er freut sich auch über die gelungene Mischung der Darsteller. Unter den fünf Frauen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen