NEUBRUNN

Dreikönigsschießen: Feuerwehr räumt kräftig ab

Beim Dreikönigsschießen der Ortsvereine hatten 84 Schützen teilgenommen. Der Schützenverein Neubrunn lud nun zur Preisverteilung und Siegerehrung in das Schützenhaus ein.
Urkunden für die Besten: die erfolgreichsten Teilnehmer des Dreikönigsschießens in Neubrunn. Foto: Foto: Andrea Kemmer
Beim Dreikönigsschießen der Ortsvereine hatten 84 Schützen teilgenommen. Der Schützenverein Neubrunn lud nun zur Preisverteilung und Siegerehrung in das Schützenhaus ein. 21 Mannschaften beteiligten sich am Wettbewerb, der erstmals 1972 und somit bereits zum 46. Mal vom Schützenverein durchgeführt wurde. Jeder Schütze gab 20 Schuss ab. Den Siegerpokal für die Herren nahm wieder die Mannschaft der Feuerwehr 1 mit, die mit 617 Ringen als Sieger von den Ständen ging. Den zweiten Platz erzielte das Quartett der Liederkrone 1 mit 587 Ringen, während die Mannschaft der Liederkrone 3 den dritten Platz belegte. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen