Zell

Dritter Kandidat für den Zeller Rathaussessel

Joachim Kipke Foto: Joachim Kipke

Die politische Gruppierung "Zeller Mitte – Freie Wähler" ist bei den letzten Kommunalwahlen 2014 nicht angetreten. Nun hat sie für die kommenden Wahlen in Zell wieder eine Gemeinderatsliste aufgestellt – und darüber hinaus einen eigenen Bürgermeisterkandidaten auserkoren.

Es ist der 57-jährige Joachim Kipke, der von 2002 bis 2010 bereits im Marktgemeinderat vertreten war. "Wir haben große, kaum bekannte historische Schätze, kulturelles Potenzial und bislang ungenutzte Möglichkeiten einer sinnvollen und nachhaltigen Ortsentwicklung – und das will ich als erster Bürgermeister von Zell am Main federführend mitgestalten", unterstreicht der Goldschmiedemeister. Kipke wäre nach Silvia Schlagmüller (CSU/Freie Zeller Bürger) und Sebastian Rüthlein (SPD) der dritte Bewerber für den Sitz an der Spitze des Zeller Rathauses. Amtsinhaberin Anita Feuerbach tritt nicht mehr an.  

Weil die Zeller Mitte nicht im aktuellen Gemeinderat vertreten ist und auch nicht als Partei, sondern als gemeinnütziger Ortsverein organisiert ist, benötigt sie Unterstützerunterschriften. Nur wenn ab Ende Dezember genügend Zeller im Rathaus unterschreiben, wird die Zeller Mitte zur Wahl zugelassen. Richard Wagner, deren Vorsitzender, strebt "eine sachliche, bürgernahe Politik über alle Parteigrenzen hinweg" an.

Die Liste der Bewerber für den Marktgemeinderat besteht aus 16 Kandidaten: Joachim Kipke, Phillip Arndt, Barbara Metz, Angela Tröger, Richard Wagner, Friedemann Jung, Christian Naser, Rosalinde Scheiner, Christian Jäger, Thomas Kölbl, Otto Hahn, Birgit Collazo-Casiano, Christopher Bormann, Christine Höppner, Armin Metz und Wolfgang Schmitt.

Rückblick

  1. Parteinotiz: Kandidatenvorstellung SPD und unabhängige Bürger
  2. Markus Blume kommt nach Ochsenfurt
  3. Kritischer Spaziergang mit Christian Zwanziger und Karen Heußner
  4. Vier auf einen Streich – die Bürgermeisterkandidaten stellen sich vor
  5. Wer wird Bürgermeister in Waldbüttelbrunn?
  6. Wahlarena der Main-Post am 5. März: Was bewegt Ochsenfurt?
  7. Hemmersheim: Langjähriger Bürgermeister kandidiert erneut
  8. Kommunalwahl: Interaktiver Stimmzettel und Wahllokalfinder
  9. CSU/Bürgervereinigung stellt Kandidaten vor
  10. Eisenheim: Ein Pädagoge will Bürgermeister werden
  11. Parteinotiz: Rundgang mit den ULO-Kandidaten
  12. Gollhofen: Warum Bürgermeister Klein weitermachen will
  13. Parteinotizen: SPD und Junge Liste stellen Kandidaten vor
  14. Kommunalwahl: Wie läuft das mit den Wahlplakaten?
  15. Parteinotizen: 75 Jahre SPD-Ortsverein Erlabrunn gefeiert
  16. Heiko Menig: Gemeinsam mit den Bürgern kann ich viel erreichen
  17. Neue Ideen landeten in Alois Fischers Scheune
  18. Höchberg: Wie verkaufen sich die  Bürgermeisterkandidaten?
  19. Wahlarena Höchberg: Das sagen die Zuschauer
  20. Digitaler Valentinstag mit Judith Gerlach
  21. Hoher Besuch bei den Freien Wählern
  22. U 18-Wahl für Jugendliche am 6. März
  23. 16 CSU-Kandidaten stellten sich den Bürgern vor
  24. Zum Nachlesen: Die Main-Post-Wahlarena mit den Höchberger Bürgermeisterkandidaten
  25. Helmstadt: Zwei Kandidaten fürs Bürgermeisteramt
  26. AfD-Landratskandidat Stabrey sagt bei Main-Post-Wahlarena ab
  27. CSU-Kandidaten werben für respektvollen Umgang
  28. Kandidaten-Tour: ÖPNV und Wohnen im Landkreis sind wichtig
  29. Bürgermeisterwahl Höchberg: Ab 18 Uhr Liveblog aus der Wahlarena
  30. Valentinsfrühstück von CSU/JU für Frauen
  31. Gerbrunn: Langjähriger Bürgermeister kandidiert erneut
  32. Riedenheim: Bürgermeister will im Amt bleiben
  33. Röttingen: Wer löst Bürgermeister Martin Umscheid ab?
  34. Ochsenfurt: Main-Post-Wahlarena im Liveblog
  35. Warum Würzburger Wirte die AfD-Wahlveranstaltung platzen ließen
  36. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  37. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  38. „Den Verkehr sozialverträglich in den Griff bekommen“
  39. CSU spendete für Helfernetzwerk
  40. Bürgermeister Peter Juks und dessen  Mannschaft „on tour“
  41. Wahlarena der Main-Post am 18. Februar: Was bewegt Höchberg?
  42. Oberpleichfeld: Bürgermeisterin will im Amt bleiben
  43. Bergtheim: Schlier will Bürgermeister bleiben
  44. Kandidaten zogen Zwischenbilanz
  45. Nominierungsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Güntersleben
  46. CSU Gerbrunn stellte ihre Kandidaten vor
  47. Bürgerliste Sommerhausen stellt ihre Kandidaten vor
  48. Eibelstadt: Wer regiert künftig in Eibelstadt?
  49. „ Zukunft für Würzburg“ (ZfW) geht mit 40 Kandidaten ins Rennen
  50. Christian Holzinger stellt sich vor

Schlagworte

  • Zell
  • Jörg Rieger
  • Anita Feuerbach
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Freie Wähler
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
  • Kommunalwahlen
  • Otto Hahn
  • Politische Kandidaten
  • Richard Wagner
  • SPD
  • Trögen
  • Wahlen
  • Wähler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!