WÜRZBURG

Dunkle Hautfarbe: Eltern haben Angst um ihre Kinder

Eltern haben wegen der dunklen Hautfarbe Angst um ihre Kinder. Wie sie im Alltag mit Vorurteilen und Rassismus umgehen können, zeigt ihnen die Soziologin Natasha Kelly.
Soziologion Natasha Kelly: „Dieser offene Rassismus ist für mich besorgniserregend!“ FOTO Oxana Chia Foto: Oxana Chi
Sie haben, sagen die Eltern, oft Angst um ihr Kind. Denn wegen seiner dunklen Hautfarbe fällt es sofort auf. Damit kann es im Alltag Vorurteilen und Rassismus ausgesetzt sein. Wie schwarze Kinder und deren Eltern darauf reagieren können, zeigt die Berliner Panafrikanistin Natasha Kelly am 7. und 8. Oktober in Würzburg auf. Im Vorfeld sprach Pat Christ mit der Soziologin, die sich seit vielen Jahren mit den Themen „Alltagsrassismus“ und „Sexismus“ auseinandersetzt. Frage: Inwieweit ist die Besorgnis von Eltern schwarzer Kinder vor rassistischen Diskriminierungen denn gerechtfertigt? ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen