OBEREISENHEIM

Durchwachsener Hofweinfest in Obereisenheim

Drei ganz unterschiedliche Tage hat Gerd Krämer, der Hausherr und Veranstalter des Hofweinfestes in Obereisenheim hinter sich. Das Wetter spielte nicht immer mit.
Durchwachsener Hofweinfest in Obereisenheim
Drei ganz unterschiedliche Tage hat Gerd Krämer, der Hausherr und Veranstalter des Hofweinfestes in Obereisenheim hinter sich. Am Freitagabend war es trocken und warm, so dass es viele Gäste lang aushielten. Foto: Foto: Rainer Weis
Drei ganz unterschiedliche Tage hat Gerd Krämer, der Hausherr und Veranstalter des Hofweinfestes in Obereisenheim hinter sich. Am Freitagabend war es trocken und warm, so dass es viele Gäste lang aushielten. Am Samstagabend fiel die Temperatur und viele Gäste flüchteten vor dem Regenschauer – manche unter die bereitgestellten Zelten, manche aber auch nach Hause, weshalb die Ausschanktheken vorzeitig schlossen. Der gesamte Sonntag war wettermäßig durchwachsen und am Abend angenehm warm, was zusammen mit der Musik der Trachtenkapelle aus Waigolshausen für gute Stimmung auf dem Festplatz sorgte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen