WÜRZBURG

"Echter Druck" in Würzburg auf der Kippe

Ein renommierter Name könnte bald aus der Würzburger Firmenlandschaft verschwinden: Echter Druck. Das Unternehmen der Appl-Gruppe steht offenbar vor dem Aus.
Echter Druck GmbH in Würzburg (Heuchelhof): Der Mutterkonzern Appl will die Niederlassung in der Delpstraße offenbar schließen. Foto: Foto: Jürgen Haug-Peichl
Die Druckbranche in Bayern ist unter Druck – und jetzt könnte ein renommierter Name in Würzburg deswegen in die Knie gehen: Echter Druck. Die schwäbische Firmengruppe Appl erwägt das Aus ihrer Echter-Filiale in der Delpstraße im Würzburger Stadtteil Heuchelhof. Das 2005 gebaute Werk in Reichenberg (Lkr. Würzburg) ist indes nicht betroffen. Die Echter Druck GmbH gehört seit 1999 zu Appl. Echter-Belegschaft wurde schon informiert Wie Konzernchef Markus Appl am Montag auf Anfrage sagte, seien die 45 Echter-Mitarbeiter am vergangenen Dienstag über die wirtschaftlich schlechte Lage des Unternehmens ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen