WÜRZBURG

Eichhornstraße: Stadtrat beschließt Fußgängerzone

Gegen die Stimmen der FDP-Räte Egon Schrenk und Joachim Spatz sowie Willi Dürrnagel (CSU) hat eine überwältigende Stadtratsmehrheit den Umbau der Eichhornstraße in eine Fußgängerzone beschlossen. Ebenso wurde der teils umstrittenen Verlegung der Marktgaragenzufahrt von der Eichhorn- in die Martinstraße zugestimmt.
Gegen die Stimmen der FDP-Räte Egon Schrenk und Joachim Spatz sowie Willi Dürrnagel (CSU) hat eine überwältigende Stadtratsmehrheit den Umbau der Eichhornstraße in eine Fußgängerzone beschlossen. Ebenso wurde der teils umstrittenen Verlegung der Marktgaragenzufahrt von der Eichhorn- in die Martinstraße zugestimmt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen