ALTERTHEIM

Ein Dorf im Rosenfieber

Im kleinen Ort Steinbach gibt es mehr Rosen als Einwohner. Und es werden immer mehr. Mindestens 150 Stöcke sind es allein im öffentlichen Rosengarten - viele wegen ihrer schönen Namen.
Kir Royal: unbändiger Wuchs, aparte Blüte. Foto: Antje Roscoe
Zwei silberne heraldische Rosen mit goldenen Butzen trägt die Gemeinde Altertheim (und damit auch der Ort Steinbach) im Wappen. Sie rühren von den Grafen von Wertheim her, die eine Weile die Herrschaft hatten. Die Grafen sind Geschichte, die Rosen aber haben sich in den vergangenen Jahren in Steinbach prächtig gemehrt – in einem öffentlichen Rosengarten, ehrenamtlich gepflegt. Vielleicht kann man nicht anders, als einen Rosengarten anzulegen, wenn die Rosen schon in Stein gemeißelt über dem Projekt prangen. Der Wappenstein am alten Schulhaus legt es nahe. Und wenn es ein so kleiner Ort ist wie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen