ALLERSHEIM

Ein Feuerwehrfest, bei dem der Bär tanzt

Mit einem stimmungsvollen Gottesdienst im Festzelt eröffnete die Feuerwehr Allersheim ihr sonntägliches Programm aus Anlass ihres 130-jährigen Bestehens.
Treue Mitglieder der Allersheimer Feuerwehr. Im Bild die für ihre jahrzehntelange Zugehörigkeit geehrten Mitglieder eingerahmt von den Ehrengästen. Foto: Foto: HANNELORE GRIMM
Bei der kirchlichen Feier zum Feuerwehr-Jubiläum mit Pfarrer Georg Hartmann waren auch Giebelstadts stellvertretender Bürgermeister Hermann Eidel sowie zahlreiche Vertreter der Feuerwehrführung und aus der Politik dabei. Dass die fantasievoll kostümierten Allersheimer Ministranten unter Mitwirkung von Gerlinde Eidel die Lebensgeschichte des Heiligen Florian aufführten, machte den Gottesdienst ebenso eindrucksvoll, wie die Begleitung durch den örtlichen Musikverein Harmonie unter der Leitung von Ernst Dittmann. „Es ist ein besonderer Tag für die Feuerwehr und für Allersheim.“ Mit diesen Worten ...