FRICKENHAUSEN

Ein Feuerwehrhaus aus Holz

Baumaschinen sind wieder aufgefahren, das Schnurgerüst ist gezogen. Allmählich lässt sich der Grundriss des neuen Feuerwehrhauses an der Ochsenfurter Straße erahnen. Es ist aktuell das größte Projekt der Marktgemeinde Frickenhausen.
Der Grundriss für das neue Frickenhäuser Feuerwehrhaus an der Ochsenfurter Straße zeichnet sich allmählich ab. Schrittweise kommt das Projekt voran. Momentan wird der Boden für die Regenwasserzisterne (vorne) ausgehoben. Foto: Foto: Klaus L. Stäck
Baumaschinen sind wieder aufgefahren, das Schnurgerüst ist gezogen. Allmählich lässt sich der Grundriss des neuen Feuerwehrhauses an der Ochsenfurter Straße erahnen. Es ist aktuell das größte Projekt der Marktgemeinde Frickenhausen. Die bisherige Unterkunft der Wehr an der Weingartenstraße ist sehr beengt und die Verkehrsverhältnisse dort schwierig. Bootsanhänger und Anhängeleiter sind in die Gemeindescheune an der Segnitzer Straße ausgelagert, was im Einsatzfall äußerst unpraktisch ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen