Kulturreferentin Martina Edelmann sichtet Dokumente aus dem Genisa-Schatz, der in Veitshöchheim im Dachboden der Synagoge entdeckt wurde und jetzt im Jüdischen Kulturmuseum neu ausgestellt wird.

23.12.2019 Foto: Thomas Obermeier

Kulturreferentin Martina Edelmann sichtet Dokumente aus dem Genisa-Schatz, der in Veitshöchheim im Dachboden der Synagoge entdeckt wurde und jetzt im Jüdischen Kulturmuseum neu ausgestellt wird.

17 von 45