Eibelstadt

Ein Lesekünstler in der Bücherei Eibelstadt

Der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel war zu Gast in der Stadtbücherei Eibelstadt. Foto: Susanne Nefzger

Immer in Bewegung war Stefan Gemmel bei einer Lesung in der Stadtbücherei Eibelstadt. Im Rahmen des Kulturherbstes des Landkreises Würzburg las der Kinder- und Jugendbuchautor vor den 2. Schulklassen der Grundschule Eibelstadt.

Im Fantasie-Flugzeug

Mit Beamer, Fotos und viel Aktion verstand es Gemmel, die 46 Kinder von Anfang an zu fesseln. Er nahm sie mit auf eine Lese-Reise nach Afrika, wo er vor Kurzem als Vorleser zu Besuch war. Er lud die Sieben- bis Achtjährigen ein, von den Stühlen aufzustehen, mit ihm das Flugzeug zu besteigen und alle Turbulenzen eines aufregenden Fluges nachzuerleben. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und als Gemmel begann, die Geschichte von Bim der Zauselmaus zu erzählen, saßen alle mucksmäuschenstill und lauschten konzentriert.

Vorlesen als Kunst

Den Titel „Deutschlands Lesekünstler“ erhielt der Autor 2011 und wenn man seine Interpretationen der verschiedenen Tierstimmen von Hamster, Frettchen, Degu und Siebenschläfer erlebt, versteht man, warum Vorlesen auch tatsächlich Kunst sein kann.

Von: Susanne Nefzger für die Bücherei Eibelstadt

Der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel war zu Gast in der Stadtbücherei Eibelstadt. Foto: Susanne Nefzger

Schlagworte

  • Eibelstadt
  • Pressemitteilung
  • Autor
  • Büchereien
  • Grundschule Eibelstadt
  • Grundschulen
  • Jugendbuchautoren
  • Schulklassen
  • Stadtbüchereien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!