Würzburg

Ein Mozart-Openair in der ganzen Innenstadt

Am Samstag hatten die Besucher der Innenstadt die Wahl zwischen Wahlkampfständen und Mozartklängen. Viele entschieden sich beim Mozarttag für die Musik.
Mozart über den Dächern von Würzburg: Auch auf der Wöhrl-Dachterrasse mit Festungsblick wurde musiziert. Foto: Kathrin Königl
Beim Mozartfest scheint man beste Kontakte zu den für das Wetter zuständigen Mächten zu haben. Denn wenn man am Samstagmorgen aus dem Fenster blickte, konnte man für den Mozarttag nichts Gutes ahnen. Dicke Regenwolken hingen am drohend am Himmel. Aber: Pünktlich zum Beginn um zwölf Uhr hatten sie sich verzogen, die Sonne hatte sich durchgesetzt und der Mozarttag konnte bei sommerlichen Temperaturen an den acht Spielstätten in der Innenstadt über die Bühne gehenAn allen Spielorten herrschte reger BetriebNahezu voll besetzt war der Innenhof des Rathauses, als Bürgermeister Adolf Bauer und der Geschäftsführer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen