KIRCHHEIM

Ein Schaukampf und sportliches Können

Sie waren echte Hingucker: Zum Fest anlässlich 50 Jahre Tischtennisverein 1968 der Katholischen Jungmännergemeinschaft Kirchheim gab es einen Tischtennis-Schaukampf mit Adrian Jankowiecki und Max Nötzold, den Akteuren von der m-pong Tischtennisschule aus Bad Mergentheim.
Beim Festkommers des Tischtennisvereins 1968 der Katholischen Jungmännergemeinschaft Kirchheim: Tischtennis-Schaukampf mit den Akteuren von der m-pong Tischtennisschule aus Bad Mergentheim Adrian Jankowiecki und Max Nötzold. Foto: Foto: Gerhard Hirsch
Sie waren echte Hingucker: Zum Fest anlässlich 50 Jahre Tischtennisverein 1968 der Katholischen Jungmännergemeinschaft Kirchheim gab es einen Tischtennis-Schaukampf mit Adrian Jankowiecki und Max Nötzold, den Akteuren von der m-pong Tischtennisschule aus Bad Mergentheim. Die beiden, die in der nächsten Saison beim Oberligisten TTC Kist aufschlagen werden, zeigten „sowohl hohe Tischtennis-Kunst mit attraktiven und schnellen Ballwechseln, gepaart mit einer Show, bei der sie auf der TT-Platte sitzend spielten und später noch TT-Ballwechsel mit Bügeleisen zeigten“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen