AUB

Ein Spanferkel für den schnellsten Seifenkisten-Piloten

Der „große Preis von Aub“, das Seifenkistenrennen zur Auber Kirchweih, ist in der Region ein Begriff.
Aus der Anfangszeit der Auber Seifenkistenrennen stammt dieses Bild aus den späten 1960er Jahren. Foto: Foto: FOTOSTUDIO MENTH
Jedes Jahr fahren jugendliche Seifenkisten-Piloten darum, auf dem Siegerpodest ganz oben zu stehen. 50 Jahre sind es im Sommer her, dass Matthias Nestmeier als erster auf dem Treppchen stand. Als erster jugendlicher Rennfahrer hat er vor 50 Jahren das Seifenkistenrennen zur Auber Kirchweih gewonnen. Damals wurde das Rennen noch im Harbach hinter dem Rathaus ausgetragen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen