THEILHEIM

Ein Tütchen Marihuana gefunden

Da bewies der Drogenhund der Verkehrspolizei Biebelried mal wieder ein gutes Näschen. Er schnüffelte sich durch den Innenraum eines Autos und fand ein Drogenversteck.
Cannabis
ARCHIV - Eine Cannabis-Pflanze steht am 10.02.2017 in einem Hinterhof in Orange County, Kalifornien (USA). Foto: Matt Masin (Orange County Register via ZUMA)
Am Freitagvormittag haben Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried bei einer Kontrolle auf der A 3 bei Theilheim Betäubungsmittel und einen gefälschten Führerschein sichergestellt. Gegen 10.30 Uhr durchsuchten die Zivilfahnder einen BMW nach verbotenen Gegenständen und illegalen Stoffen. Hierbei bemerkten sie, dass es im Innenraum nach Marihuana roch. Ein Diensthund wurde zur weiteren Durchsuchung hinzugezogen. Dieser konnte in einem Versteck im Innenraum des Wagens ein Tütchen auffinden, in dem sich geringe Mengen Marihuana und Haschisch befanden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen