GOSSMANNSDORF

Ein Vorbild an Hilfsbereitschaft

Zahlreiche Ehrengäste, darunter MdL Volkmar Halbleib (SPD), die stellvertretende Landrätin Karen Heußner und Bürgermeister Peter Juks sowie Vertreter der örtlichen Vereine, des Stadtrates und der Kreisfeuerwehrführung, begrüßte Vorsitzender Manfred Deppisch zum Festkommers der Goßmannsdorfer Feuerwehr.
Mit dem staatlichen Feuerwehr-Ehrenzeichen wurden Christian Kraft und Holger Menth (Mitte) beim Festkommers zum 135-jährigen Bestehen der Feuerwehr Gossmannsdorf ausgezeichnet. Foto: Foto: WILMA WOLF
Zahlreiche Ehrengäste, darunter MdL Volkmar Halbleib (SPD), die stellvertretende Landrätin Karen Heußner und Bürgermeister Peter Juks sowie Vertreter der örtlichen Vereine, des Stadtrates und der Kreisfeuerwehrführung, begrüßte Vorsitzender Manfred Deppisch zum Festkommers der Goßmannsdorfer Feuerwehr. Es sei ein Geburtstag, auf den die Wehr stolz sein könne, sagte Kommandant Jürgen Fuß. Die 135-jährige Geschichte der Feuerwehr, die auch ein Teil der Ortsgeschichte sei, sei aus der Freiwilligkeit gewachsen und im wesentlichen von elf Männern in der Funktion der ersten Kommandanten geschrieben worden. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen