Winterhausen

Ein bunter Zug vor dem Faschingsbegräbnis

Am Faschingsdienstag wurde in Winterhausen beim Umzug noch einmal kräftig gefeiert.
Der Faschingszug in Winterhausen endete wie immer vor dem Bürgerhaus. Foto: Claudia Schuhmann

Seinen Abschluss findet der Fasching in Winterhausen stets mit dem Begräbnis am Dienstagabend. Vorher aber lassen es die Winterhäuser Narren so richtig krachen und veranstalten ihren traditionellen Faschingszug, der auch in diesem Jahr wieder vor dem Bürgerhaus endete. Unbeeindruckt vom alles andere als optimalen Wetter hatten sich in der Ortsmitte viele Familien mit Kindern eingefunden, die die Wagen und Gruppen bewundern wollten.

Und so hieß es für die Autofahrer ab 14.11 Uhr erst einmal warten, bis das bunte Treiben vorüber gezogen war, denn am Faschingsdienstag hatten die Narren Vorfahrt in Winterhausen. Zum Kehraus trafen sich die feierwilligen Narren anschließend im Bürgerhaus, um den letzten Faschingstag mit viel Stimmung ausklingen zu lassen. Denn an dessen Ende stand um 21 Uhr das Faschingsbegräbnis auf dem Programm.

Rückblick

  1. HCV-Sitzung: Turnschuh-Abrieb verstopft Kaulquappen-Kiemen
  2. Närrisches Fladungen: Heißes Rennen auf den Bürgermeisterstuhl
  3. Erste Prunksitzung des Zellinger Fasenachtsvereins
  4. Bunte Himmelstadter Bühnenshow mit ordentlich Lokalkolorit gewürzt
  5. Fasching: So war das Wochenende in der Region
  6. Von wegen ranzig! Die Narren zeigten sich jung und frisch
  7. Glosse: OB-Kandidaten als Ritter, Richter und Verkehrspolizist
  8. Faschingsauftakt mit Piraten und Indianer auf dem Narrenschiff
  9. TV 73: Karnevalistischer Tanzsport in Bestform
  10. "Ja mir sin vo Aab": Narrhutia startet in die Session
  11. 22 Prinzenpaare kommen nach Albertshofen
  12. KVO-Prunksitzung: Wer nimmt den Sündern jetzt die Beichte ab?
  13. Disziplin muss auch im Fasching sein
  14. Prinzenball: Narren mit Taktgefühl auf der Tanzfläche
  15. Faschingsauftakt in Sennfeld: Komisch, bissig und energiegeladen
  16. Faschingsauftakt: OB Schuchardt übergibt die Macht im Rathaus
  17. Didi Hallervorden im Keller: So war die "Närrische Weinprobe"
  18. Alles wird Gut: In Schweinfurt sind die Narren an der Macht
  19. "Fastnacht in Franken": Mit oder ohne Barbara Stamm?
  20. "Faschingsömzüchle" der Nes-Ka-Ge statt Nachtumzug
  21. Nach den Bauern: Demonstrieren bald auch die Karnevalisten?
  22. Alkoholverzicht beim Kinderfasching: Das sagen die Narren
  23. Fasching: Wie aus den Meemädli der Lorbser Maori-Tänzerinnen werden
  24. Narren in Sorge: Wann ist ein Verein gemeinnützig?
  25. Jahresorden des Fastnachtsverbands für sieben Aktive des OCV
  26. 50 Jahre OCV: Zum Abschluss sechs neue Ehrenmitglieder
  27. Die Rattel kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus
  28. Vierter Weiberfasching in Stadthalle Lohr: Maximal 1000 dürfen rein
  29. Rathaussturm und Wiederbelebung des Faschings in Trappstadt
  30. Schönau: Ordenskommers der Fosenöchter
  31. TV-Casting: Wer schafft es in die "Närrische Weinprobe"?
  32. Mit "Abscht Helau" in die neue Faschings-Session
  33. „Rummelbummel“ mit den Ostheimer UFOs
  34. Bürgermeister wirbt um Unterstützung der Hendunger Bandanesier
  35. Ordenskommers: Die Wa-Ka-Ge will "Monstermäßig Fasching feiern"
  36. Rathaussturm: Sälzer Gröpf-Mafia holte Bürgermeister ab
  37. Ordenskommers: KiKaG gibt Manege frei für die Narretei
  38. Stadtgarde: Vom Rathaus-Chefsessel zum Ordenskommers
  39. Geheimnis um neues Oberfladunger Prinzenpaar gelüftet
  40. Wa-Ka-Ge stürmt das Rathaus in Hollstadt
  41. Das Mellrichstädter Prinzenpaar: Von der Zofe zur Prinzessin
  42. Markus Söder wird das neue Kitzinger "Schlappmaul"
  43. Die Schlappmaul-Suche: Wer hat die lockerste Zunge?
  44. Schwungvoller Auftakt in die 66. Kampagne
  45. Veranstaltungen, Termine, Ferien: Wann ist Fasching 2020?
  46. Fasching 2020: Diese Fastnachts-Termine sollten Sie nicht verpassen!
  47. Prinz Stephan I. und Prinzessin Lisa I. regieren das Narrenvolk
  48. Narrentreffen im Sommer: Fastnacht-Verband feiert Jubiläum
  49. "Fastnachtakademie nur zum kleinen Teil von Stadt bezahlt"
  50. Rassistische Bilder in WhatsApp: "War nicht ernst gemeint"

Schlagworte

  • Winterhausen
  • Claudia Schuhmann
  • Fasching
  • Faschingsdienstag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!