GAURETTERSHEIM

Ein kleines Dorf mit großer Feuerwehr

20 Prozent aller Gaurettersheimer sein bei der Feuerwehr aktiv. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.
Ausgezeichnete Gaurettersheimer Wehrleute: Am Florianstag wurden Ludwig Dürr, Alfred Beetz, August Albert, Hans-Dieter Floth (vorne von links), Oliver Kuhn, Christian Schmitt und Alexander Schiller, in der hinteren Reihe, Inmitten von Christian ... Foto: Foto: Hannelore Grimm
Bei dem Floriansfest, das die Feuerwehr in dem kleinen Büttharder Ortsteil erstmals feierte, standen die Ehrungen von langjährigen aktiven Mitgliedern im Mittelpunkt. Bevor Landrat Eberhard Nuß die staatlichen Feuerwehr Ehrenzeichen verlieh, begannen die Floriansjünger ihren Festtag mit einem Gottesdienst. Die kirchliche Feier zu Ehren des Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Wehrleute, hielt Pfarrvikar Andreas Hanel. Der anschließende, von der Musikkapelle Gaurettersheim unter der Leitung von Hans-Dieter Floth angeführte Zug, führte in das Festzelt. Hier hieß Vorsitzender Hans-Dieter Floth die Besucher ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen