HETTSTADT

Ein neuer Platz für Spielfreude

Kaum erwarten konnten es die Kinder der sechs Klassen der Grundschule Hettstadt, den Pausenhof zu stürmen. Grund waren neue Spielgeräte.
Gleich nach der Freigabe der neuen Spielgräte auf dem neu gestalteten Pausenhof der Grundschule Hettstadt unterzogen die Kinder den Niedrigseilgarten und ein Kinderspielhaus einem gründlichen Spiel-Test. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Kaum erwarten konnten es die Kinder der sechs Klassen der Grundschule Hettstadt, den Pausenhof zu stürmen. Grund für die überschwängliche Freude war die lange erwartete Fertigstellung des neu gestalteten Pausenhofs. An zwei neuen Spielgeräten können sich die Schüler hier künftig Ablenkung und Entspannung verschaffen vom Unterricht und dabei unter anderem Motorik, Gleichgewicht und Geschick trainieren. Auf das Kommando von Rektor Manfred Glock unterwarfen die Schüler der Grundschule Hettstadt die Geräte-Landschaft einem ersten Test. Lange genug hatten die Kinder darauf warten müssen. Erster Schritt der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen