WÜRZBURG

„Ein radikaler Denker mit scharfer Feder“

Als Georg Rosenthal noch Oberbürgermeister von Würzburg war, wurde die Idee der Aktion „Würzburg liest ein Buch – Leonhard Frank: Die Jünger Jesu“ an ihn herangetragen. Inzwischen sitzt er für die SPD im Bayerischen Landtag, aber Schirmherr des Projekts ist er geblieben.
Der Schirmherr: SPD-Landtagsabgeordneter Georg Rosenthal. Foto: Foto: MP
Als Georg Rosenthal noch Oberbürgermeister von Würzburg war, wurde die Idee der Aktion „Würzburg liest ein Buch – Leonhard Frank: Die Jünger Jesu“ an ihn herangetragen. Inzwischen sitzt er für die SPD im Bayerischen Landtag, aber Schirmherr des Projekts ist er geblieben. Schließlich sei er sofort „total angetan“ gewesen und habe das Projekt gerne „befördert und unterstützt“, sagt er und räumt ein, „dass niemand so einen Erfolg erträumt“ habe. Über 100 Veranstaltungen während der Aktionswoche vom 4. bis 13.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen