GERBRUNN

Einbrecher auf frischer Tat geschnappt

Bei einem versuchten Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Gerbrunn konnte die Polizei in der Nacht zum Montag einen Mann dingfest machen.

Gegen 3 Uhr ging bei der Einsatzzentrale ein Einbruchmeldealarm aus dem Markt im oberen Kirschberg ein. Der Markt wurde daraufhin von mehreren Polizeistreifen umstellt. Auf dem Dach des Gebäudes fehlten mehrere Ziegel. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde das Dach im Anschluss von der Polizei betreten und der Markt durchsucht.

Dabei konnte ein 29-jähriger Mann, der sich im Dachgiebel versteckte, gefunden und vorläufig festgenommen werden. Der Mann, der laut Polizeibericht in der Vergangenheit mit zahlreichen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, war mit einem Fahrrad zum Tatort gefahren.

Zwischenzeitlich steht fest, dass auch der Einbruch in einen Supermarkt vor rund zwei Wochen am Kirschberg auf das Konto des Täters geht. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Land.

Schlagworte

  • Gerbrunn
  • Supermärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!