PÜSSENSHEIM

Eine Glocke ruft zum Frieden

130 Jahre Soldaten- und Kameradschaftsverein
Der Vorstand des SKV mit den Gästen bei der Jubiläumsfeier. Foto: Foto Rainer Weis
In einer kurzen Ansprache zur Festgemeinschaft erzählte Manfred Kuhn eine große Besonderheit in der 130-jährigen Geschichte des Soldaten- und Kameradschaftsvereins. Neun Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, am 3. April 1954 wurde die größte Glocke im Kirchturm der katholischen Kirche Allerheiligen eingeweiht. Sie wurde zum großen Teil vom damaligen Kriegerverein gestiftet.