Würzburg

Eine Seilbahn in Würzburg? Das sagen OB und Stadträte

OB und Stadträte besuchten Innsbruck und informierten sich über dortige Seilbahnen. Welche Position zu Seilbahnen vertreten die Fraktionen nach der Exkursion?
Nach ihrer Exkursion nach Innsbruck diskutiert die Stadträte über den Bau einer Seilbahn zur Festung Marienberg.   Foto: Britta Pedersen/dpa
Im Frühjahr brachte CSU-Fraktionschef Wolfgang Roth den Einsatz von Seilbahnen in der Stadt ins Gespräch. Jetzt informierten sich Stadträte in Innsbruck und haben unterschiedliche Meinungen. Wolfgang Roth (Vorsitzender, CSU-Fraktion): „Meiner Meinung nach ist eine Seilbahn einfach zu realisieren und kostengünstig. Wir sollten Seilbahnkonzepte in Würzburg weiter verfolgen.“ Josef Hofmann (Vorsitzender, FWG-Fraktion): „Die Seilbahn auf die Festung hat für uns keine Priorität. Erst, wenn andere Baustellen untersucht wurden, sollte man über eine Machbarkeitstudie für die Seilbahn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen