GAUKÖNIGSHOFEN

Eine Sitzbank zum Abfahren

Ein Mitfahrbänkle regte Esther Pfeuffer in der Gemeinderatssitzung an. Es soll die Fahrmöglichkeiten von Menschen, die selbst nicht Auto fahren, verbessern. Wer sich auf das entsprechend gekennzeichnete Bänkle setzt, signalisiert den Wunsch, praktisch als Anhalter mitgenommen zu werden. Bedarf sieht Esther Pfeuffer vor allem in Richtung Ochsenfurt, weshalb sie sich einen Standort in der Nähe der Raiffeisenbank vorstellen könnte. Als Vorbild für das Konzept nannte sie die Stadt Scheinfeld. Zweiter Bürgermeister Anton Hellmuth berichtete, dass es auch in Giebelstadt diese Einrichtung gebe. Johannes Hemm war dafür, einen Versuch zu machen, weil die Buslinien nicht optimal seien. Zudem werde die Mobilität der älteren Bevölkerung ein Thema der Zukunft. Bürgermeister Bernhard Rhein könnte sich vorstellen, die Bank über die Kommunale Allianz günstig zu beschaffen.

Schlagworte

  • Gaukönigshofen
  • Klaus Stäck
  • Bernhard Rhein
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!