Würzburg

Eine Straße erinnert an Pazifist Franz Rauhut

Er war ein Kämpfer für den Frieden. Dass viele junge Männer nicht zur Bundeswehr mussten, verdanken sie seiner Beratung. Jetzt wird eine Straße nach ihm benannt.
Der Romanist und Pazist Franz Rauhut. Foto:  Hans Heer
Der Würzburger Stadtrat hat am Donnerstag mehrheitlich beschlossen, eine Straße nach dem Würzburger Romanisten und Pazifisten Prof. Franz Rauhut (1898 bis 1988) zu benennen. Es handelt sich dabei um ein Teilstück der Sanderstraße zwischen Sanderring und Sanderglacisstraße/Am Studentenhaus. Der Straßenbenennung lag ein interfraktioneller Antrag zugrunde, der mehrheitlich von den Fraktionen der SPD und den Grünen getragen war.In einer Pressemitteilung des Würzburger Florakreises, der die Straßenbenennung mit initiiert hatte, heißt es, man empfinde "Freude und Genugtuung darüber, dass damit ein großer Humanist ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen