GIEBELSTADT/ESSFELD

Eine glanzvolle Ballnacht

Eine glanzvolle Ballnacht
(meg) Der Auftritt der Lateinformation des TSC Rot-Gold Casino Nürnberg war einer der Höhepunkt beim Dreikönigsball des Musikvereins Eßfeld in der Giebelstadter Mehrzweckhalle. Die Tänzer beeindruckten mit ihren lateinamerikanischen Tänzen die rund 500 Gäste im Saal. Die Formation ist mehrfacher Bayerischer Meister und tanzt in der zweiten Bundesliga. Seit 20 Jahren lädt der Musikverein zur rauschenden Ballnacht ein. Mittlerweile ist es der einzige große Ball im südlichen Landkreis Würzburg. Entsprechend groß ist der Zuspruch bei Tanzfreunden. Die Veranstaltung hat sich längst zu einem Geheimtipp weit über Giebelstadt hinaus entwickelt. Dazu tragen auch die hochwertigen Musiker bei, die die Veranstalter jedes Jahr engagieren. Heuer gab das OMB Bigband-Orchester aus Bad Kissingen sein erfolgreiches Debüt in Giebelstadt. Erstaunlich ist, wie viel festlichen Glanz die Mitglieder des Musikvereins der nüchternen Sporthalle für diesen einen Abend verleihen. „Eine Riesenarbeit unserer Mitglieder“, sagt Armin Kolb, der den Ball lange Zeit organisiert hatte. Für das Wohl der Gäste sorgten die Landfrauen aus Eßfeld. Foto: Gerhard Meissner
Der Auftritt der Lateinformation des TSC Rot-Gold Casino Nürnberg war einer der Höhepunkt beim Dreikönigsball des Musikvereins Eßfeld in der Giebelstadter Mehrzweckhalle. Die Tänzerinnen und Tänzer beeindruckten mit ihren lateinamerikanischer Tänzen die rund 500 Gäste im Saal. Die Formation ist mehrfacher Bayerischer Meister und tanzt aktuell in der zweiten Bundesliga. Seit 20 Jahren lädt der Musikverein zur rauschenden Ballnacht ein. Mittlerweile ist es der einzige große Ball im südlichen Landkreis Würzburg. Entsprechend groß ist der Zuspruch bei Tanzfreunden. Die Veranstaltung hat sich längst zu einem Geheimtipp weit über Giebelstadt hinaus entwickelt. Dazu tragen auch die hochwertigen Musiker bei, die die Veranstalter jedes Jahr engagieren. Heuer gab das OMB Bigband-Orchester aus Bad Kissingen sein erfolgreiches Debüt in Giebelstadt. Erstaunlich ist, wie viel festlichen Glanz die Mitglieder des Musikvereins der nüchternen Sporthalle für diesen einen Abend verleihen. „Eine Riesenarbeit unserer Mitglieder“, sagt Armin Kolb, der den Ball lange Zeit organisiert hatte. Für das Wohl der Gäste sorgten außerdem die Landfrauen aus Eßfeld.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lateinamerika
  • Musikvereine
  • Spielcasinos
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!