Kirchheim

Eine große Streuobstwiese als Ausgleich

Änderung des Bebauungsplans "Am Schoppen"
Eine große, geschlossene Fläche am Gaubüttelbrunner Schindplatz wird zu einer fränkischen Streuobstwiese umgebaut. Insgesamt 20100 Quadratmeter groß, sollen davon 18600 Quadratmeter als Ausgleich für das Kirchheimer Neubaugebiet "Am Schoppen" herangezogen werden. Außerdem dient sie als Ausgleichsfläche für den Neubau einiger Geh- und Radwege sowie für den Bebauungsplan "Am Sportplatz" in Gaubüttelbrunn. Möglich wird die Bündelung der Ausgleichsflächen dadurch, dass der Gemeinderat vor kurzem einer Änderung des Bebauungsplans "Am Schoppen" zugestimmt hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen