WÜRZBURG

Eine tierische Stadtführung für Eltern

Normalerweise lernen die Kinder von den Erwachsenen, doch es geht auch umgekehrt: Elf Vorschulkinder des Montessori-Weltkinderhauses am Heuchelhof bewiesen viel Mut und überraschten ihre Familienangehörigen mit einer besonderen Stadtführung.
Wenn der Hahn dreimal kräht: Finden kann man dieses Federvieh in der Marienkapelle. Über ihm steht Petrus, der Jesus dreimal verleugnet hatte, ehe der Hahn krähte (Mt. 26,34). Foto: Foto: Claudia Jüngling
Normalerweise lernen die Kinder von den Erwachsenen, doch es geht auch umgekehrt: Elf Vorschulkinder des Montessori-Weltkinderhauses am Heuchelhof bewiesen viel Mut und überraschten ihre Familienangehörigen mit einer besonderen Stadtführung. Eine Woche lang bereiteten sich die Fünf- und Sechsjährigen vor: Erst lernten sie im Rahmen einer Kinderführung verschiedene Tierdarstellungen in der Würzburger Innenstadt kennen und wählten dann das Tier, dass sie selbst zeigen und erklären wollten. Jedes Kind bekam ein Foto seiner Tierdarstellung und übte am folgenden Tag mit den Erzieherinnen im Kinderhaus, eigene ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen