RANDERSACKER

Eine weitere Verbindung zwischen Wein und Caritas

Die 18 Jahre alte Madeleine Füßl löst Klara Zehnder als Weinprinzessin in Randersacker ab. Auch sie ist keine Winzertochter, erinnert sich aber an die Zeiten im Weinberg.
_
35 gekrönte und ehemals gekrönte Weinhoheiten, Landrat Eberhard Nuß, Weinbaupräsident Artur Steinmann und der Caritasvorsitzende und Domkapitular Clemens Bieber trafen am Freitag mit lokaler Prominenz zur Krönung der neuen Weinprinzessin in Randersacker zusammen. Mit einem emotionalen Abend vor 200 weiteren Gästen in der festlich geschmückten Schulturnhalle verabschiedeten Winzer und Weinbauverein – vertreten durch den Vorsitzenden Bernhard König und Kellermeister Franz Sauer – zuerst Klara Zehnder. Diese hatte in den letzten zwei Jahren ihren Heimatort auf über 220 Terminen und Veranstaltungen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen