EISINGEN

Eisinger Schützengilde hat neue elektronische Schießstände

Fit für die Zukunft hat sich die Schützengilde Eisingen zu seinem 65 jährigen Jubiläum gemacht. Als einer der ersten Vereine im Landkreis wurden acht elektronische Schießstände mit dem diesjährigen Königsschießen in Betrieb genommen.
Früher wurde auf Papierscheiben geschossen, nun hält die Elektronik Einzug bei den Eisinger Schützen. Der Schütze sieht sofort sein Ergebnis und kann so schneller korrigieren. Foto: Foto: Matthias Ernst
Fit für die Zukunft hat sich die Schützengilde Eisingen zu seinem 65 jährigen Jubiläum gemacht. Als einer der ersten Vereine im Landkreis wurden acht elektronische Schießstände mit dem diesjährigen Königsschießen in Betrieb genommen. „Wenn ich damit nicht klar komme, gehe ich gleich wieder heim“, sagte ein Schützenbruder, der nur einmal im Jahr zum Schießen kommt. Doch auch er ist von der kinderleichten Bedienung überzeugt. Notfalls konnte die Schützenaufsicht helfend eingreifen. „Für uns ist die neue Anlage eine wesentliche Vereinfachung“, berichtet Schützenmeisterin Sandra Wiedemann. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen