Zellerau

Eissportmannschaften trainieren auf Beton

Ein Besuch bei den "Eisbären" im Sommer: Die Sportler sind einerseits glücklich über ihren neuen Belag, andererseits aber müssen sie Verluste ausgleichen.
Die ESV-Würzburg-Eisbären trainieren im Sommer auf der Betonfläche der Eisbahn. Foto: Johannes Kiefer
Nein, die Vollbremsung wie mit Schlittschuhen im Winter gibt es nicht. "Man lässt sich fallen oder wir laufen einen Bogen", sagt Ben Wiedenhofer, Pressemann des ESV Würzburg, der Würzburger Eishockeyspieler. Die "Eisbären" trainieren auch im Sommer, die zweite Seniorenmannschaft tut das in Turnschuhen. Genau da, wo sie auch im Winter zu finden sind: auf der Fläche der Eisbahn am Nigglweg. Bloß besteht diese im Sommer aus Beton.Sommertraining auf Beton"Wir sind superglücklich mit dem neuen Belag", sagt Wiedenhofer. "Der Boden ist glatt, ohne Schlaglöcher und sonstige Stolperfallen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen