VEITSHÖCHHEIM

Elke Rossner-Scheler betreibt ein außergewöhnliches Textil-Atelier

Auch uralte Nähmaschinen kann man im Atelier texanimo bewundern.

Ein Cocktailkleid aus einer Vielzahl von Krawatten zusammengenäht fällt dem Besucher sofort ins Auge, wenn sich die Tür zum Textil-Atelier „texanimo“ in der Benzstraße 3 im Veitshöchheimer Gewerbegebiet öffnet. Außergewöhnlich wie die Kreationen von Elke Rossner-Scheler ist auch das „offene Textil-Atelier“, das die gelernte Schneiderin, studierte Bekleidungsingenieurin mit diversen Berufs- und Lebenserfahrungen, dort im obersten Stockwerk auf 140 Quadratmetern über den Räumen des Clubheims der Tanzsportgarde im April 2016 eingerichtet hat.

Praktizierende Lebenskünstlerin

Erstmals hatte nun die praktizierende Lebenskünstlerin, wie sie sich selbst bezeichnet, alle am Thema „Nähen, Sticken, Stricken, Häkeln“ Interessierten zu einem „Feierabend-Glühwein“ in weihnachtlicher Atmosphäre in ihr großzügiges Atelier zum gegenseitigen Kennenlernen eingeladen.

Das Atelier besteht aus Werkstatt (Nähstudio), Ausstellungsraum, Verkaufsshop mit Mützen, Schals, Ponchos, Accessoires, Heimtextilien im Sortiment, alles made in Veitshöchheim, sowie Sitzecken im Häkelstübchen und auf der Dachterrasse.

Plattform für alle

Wie die Inhaberin sagte, ist sie aber nicht nur an Auftragsarbeiten interessiert. Ihr Atelier versteht sie vielmehr als Plattform für alle, die Interesse haben am Mitarbeiten, Austauschen und Lernen, Schauen und Stöbern , Schmökern, Anregungen holen, Chillen, Quatschen und Trinken von fair gehandeltem Kaffee und Tee und sonstigen Getränken.

Daraus leite sich auch der Ateliername „texanimo“ ab. Wie Rossner-Scheler erläutert, stehe er für tex = textil und animo = Liebe, Seele, Geist, Leidenschaft. Denn neben einer professionellen Ausstattung legt die Bekleidungsingenieurin mit einem Faible für moderne Techniken besonderen Wert auf eine freundliche Atmosphäre, die Lust auf textiles Arbeiten und kreativen Austausch mit Interessenten, Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern auf Augenhöhe schafft.

Inspiration und Kreativität

„Erst die schönen, spannenden und herausfordernden Wünsche, Ideen und Probleme meiner Kunden wecken meine Inspiration und Kreativität. Gemeinsam finden wir eine Lösung für jede textile Aufgabe rund um Kleidung, Accessoires, Deko, Wohnen, praktische und schöne Dinge“ so lautet ihre Geschäftsphilosophie. In ihrem Atelier könne so ein jeder sein eigener Designer sein, Textilien nach seinen Vorstellungen anfertigen oder ändern lassen, Nähen lernen oder seine Kenntnisse ergänzen, sich den Umgang mit seiner eigenen Nähmaschine oder mit den Spezialmaschinen des Ateliers zeigen lassen, die Maschinen, den großen Zuschneidetisch und die Räumlichkeiten von texanimo nutzen oder sich einfach inspirieren und treiben lassen, den Alltag entschleunigen.

So bietet die Diplomingenieurin für Bekleidung zahlreiche Kurse an, wie derzeit „Nähtreff - selbst genähte Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker“ oder „Stoffkörbchen/Utensilio“, „Mütze und Loop“ bis hin zum „Stricktreff“ und zum „Häkeltreff“ für alle, die gerne in Gesellschaft häkeln möchten, sich austauschen wollen oder fachliche Unterstützung benötigen.

Die Wünsche, Ideen und Probleme ihrer Kunden wecken in Elke Rossner-Scheler ihr Inspiration und Kreativität, um gemeinsam mit diesen eine Lösung für jede textile Aufgabe rund um Kleidung, Accessoires, Deko, Wohnen, praktische und schöne Dinge zu finden. Foto: Dieter Gürz

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Veitshöchheim
  • Dieter Gürz
  • Accessoires
  • Cocktailkleider
  • Diplom-Ingenieur
  • Krawatten
  • Kreativität
  • Plattformen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!