HAUSEN

Elterninitiative will bessere Busverbindungen

Die Grundschulkinder aus Hausen sind gestresst. Am Nachmittag sind sie eine Stunde für drei Kilometer mit dem Bus unterwegs. Das soll ein Runder Tisch am 13. März ändern.
Eine Abordnung der Elterninitiative der Hausener Grundschüler bei der Übergabe an Bürgermeister Bernd Schraud (rechts). Foto: Foto: Annette Schmiedl
„So geht es nicht weiter!“, das sagen 25 Familien aus dem Gemeindeteil Hausen, deren Kinder in die beiden Grundschulhäuser in Bergtheim und Erbshausen gehen. Ihre Empörung betrifft die Schulbusfahrzeiten am frühen Morgen und nach Schulschluss. Die Schülerbeförderung hatte sich zum Schuljahresanfang geändert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen