KLEINRINDERFELD

Emotionale Bürgerversammlung in Kleinrinderfeld

Bürgermeisterin Eva-Maria Linsenbreder war gut vorbereitet in die Bürgerversammlung gegangen. Mit vielen Zahlen belegte sie die Leistungsfähigkeit der Gemeinde.
Die derzeit größte gemeindliche Baumaßnahme: das neue medizinische Versorgungszentrum mit vorgelagertem Dorfplatz und ausreichend Parkmöglichkeiten. Bezug wird im April 2017 sein, so die derzeitigen Planungen. Foto: Foto: Matthias Ernst
Bürgermeisterin Eva-Maria Linsenbreder war gut vorbereitet in die Bürgerversammlung gegangen. Sie kennt nach 20 Jahren Dienstzeit ihre Einwohner genau. Mit vielen Zahlen belegte sie die Leistungsfähigkeit der Gemeinde. Größtes Bauprojekt und positives Signal für die Zukunft der Gemeinde ist derzeit das medizinische Versorgungszentrum und die neue Dorfmitte, die im Frühjahr 2017 fertiggestellt sein werden. Und trotzdem gab es in der Diskussion im Anschluss an ihren Vortrag Redebedarf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen