Greußenheim

Endabnahme für das Baugebiet "Point"

33 neue Baugrundstücke an Greußenheims Ortsrand - 80 Prozent bereits vergeben
Die Erschließung des Neubaugebiets "Point" an Greußenheims östlichen Ortsrand steht unmittelbar vor dem Abschluss. Die Zufahrt erfolgt direkt über die Staatsstraße im Vordergrund.
Etwas mehr als ein Jahr nach Beginn der Erschließungsarbeiten am Baugebiet "Point" in Greußenheim, steht die Endabnahme unmittelbar bevor. Auch stehen nach Aussage von Bürgermeisterin Karin Kuhn, Bürgermitte Greußenheim (BMG), die Notartermine zur Übertragung der Eigentumsrechte an die neuen Besitzer. "Die ersten Bauinteressenten möchten noch in diesem Monat mit dem Bau ihrer neuen Eigenheime beginnen", freut sich Kuhn über die rasante Entwicklung. Dies war freilich nicht immer so.Den Beschluss zur Schaffung von Bauland am östlichen Ortsrand in Richtung Leinach hatte der Gemeinderat im Januar 2016 gefasst.