Endres droht mit Garagen-Streik

WÜRZBURG Vorsitzender Heribert Endres protestiert im Namen des Vereins "Stadtmarketing Würzburg macht Spaß" gegen die seit kurzem erhöhten Parkgebühren. Er droht sogar mit einem Boykott der städtischen Garagenhäuser.
Heribert Endres war die Klarstellung der Position des Vereins an diesem Donnerstag sehr wichtig: "Wir gehören nicht zu denen, die uns einbilden, das macht unseren Kunden nichts." Besonders jungen Leuten und Familien schlagen die Erhöhungen auf den Geldbeutel. Von überall her werden schlechte Erfahrungen mit den Parkgebühren an den Vorstand von "Würzburg macht Spaß" herangetragen. Endres versteht die Bevölkerung: "Es ist eine Unverschämtheit, was sich die Stadt hier leistet." Er habe der Oberbürgermeisterin Pia Beckmann einen Brief geschrieben, um seinem Unverständnis über diese Erhöhung Ausdruck zu geben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen