WÜRZBURG

Enormes für Malteser geleistet

Malteser-Diözesanleiter Hans-Georg von Mallinckrodt (rechts) überreicht dem Würzburger Stadtbeauftragten Klaus-Dieter Bopp (links) die Malteser Verdienstmedaille in Silber. Foto: Malteser / Gerhard Petter

„Sie haben in den vergangenen Jahren Enormes für die Malteser in Würzburg geleistet, Ihr Einsatz war und ist vorbildlich.“ Mit diesen Worten lobte Malteser-Diözesanleiter Hans-Georg von Mallinckrodt das ehrenamtliche Engagement des Würzburger Stadtbeauftragten Klaus-Dieter Bopp und zeichnete ihn mit der Malteser-Verdienstmedaille in Silber aus.

In Bopps erste Amtszeit seit 2008 fielen unter anderem die Renovierung der Kursräume, die Gewinnung neuer Führungskräfte sowie die Organisation und Durchführung des Jubiläums „50 Jahre Malteser Würzburg“, bei dem der Stadtverband 2012 mit einer großen Leistungsschau in der Würzburger Innenstadt das gesamte Spektrum der ehren- und hauptamtlichen Dienste präsentierte.

Bopp führt laut einer Mitteilung der Malteser die über 600 aktiven Ehrenamtlichen. Von Mallinckrodt stellte auch sein vielfältiges Engagement in Katastrophenschutz und Hospizarbeit, Sanitätsdienst und Erste-Hilfe-Ausbildung, Schulsanitätsdienst und Besuchsdienst heraus.

Der Diözesanleiter und seine Stellvertreterin Martina Mirus freuten sich daher auch, dass Klaus-Dieter Bopp weitere vier Jahre den Stadtverband führen wird.

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Silber
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!