THÜNGERSHEIM

Entscheidung über die Thüngersheimer Sporthalle

Wunsch-Standort:  Auf diesem Gelände in unmittelbarer Nähe des Thüngersheimer Dorfplatzes soll die seit langer Zeit gewünschte Sporthalle errichtet werden. Die Entscheidung fällt in dieser Woche.
Wunsch-Standort: Auf diesem Gelände in unmittelbarer Nähe des Thüngersheimer Dorfplatzes soll die seit langer Zeit gewünschte Sporthalle errichtet werden. Die Entscheidung fällt in dieser Woche. Foto: Dietrich

(dch) Diese Woche wird entscheidend für die künftige Entwicklung der Weinbaugemeinde. An diesem Donnerstag, 11. August, beschließt der Gemeinderat endgültig ob eine neue Sporthalle gebaut wird oder nicht.

Der Wunsch nach einer Halle mit Mehrfachnutzung besteht laut Bürgermeister Markus Höfling schon seit Jahrzehnten. Die TSV-Halle sei schon lange an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Kinder müssten ständig zu anderen Sportstätten gebracht und wieder abgeholt werden.

Nun wollen die Thüngersheimer Nägel mit Köpfen machen. Die vorgesehene Konzeption ist das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie, die von der Kommunalen Sporthallen GmbH (KSG) erstellt wurde. Darin wird unter anderem vorgeschlagen, eine Niedrigenergiehalle zu erstellen. Vorgesehen ist eine „Zweieinhalbfach-Halle“ mit wettkampfgerechter Fläche und Trennvorhängen zum Unterteilen mehrerer Hallenfelder. Die Anzahl der Zuschauerplätze ist so bemessen, dass die Versammlungsstättenverordnung nicht beachtet werden muss. Weiter vorgesehen ist eine Vier-Bahn-Kegelanlage, die entweder im ersten Stock oder am Ende der Halle untergebracht wird. Die zu erwartenden Fördermittel von über einem Drittel der Baukosten müssen noch in diesem Jahr angefordert werden.

Die Finanzierungslücke wird mit 484 000 Euro beziffert. Bürger, Gewerbetreibende, Vereine, Gruppierungen und Organisationen brachten bisher 131 000 Euro an Spenden auf. Weitere Mittel sind zugesagt. Für die Deckung der Unterhaltkosten ist ein Förderverein gegründet worden, der durch Beiträge und Spenden der Mitglieder die Gemeinde in der Folgezeit unterstützen soll.

Die entscheidende Sitzung am Donnerstag, 11.August, beginnt um 19.30 Uhr in der Aula der Schule in der Hauptstraße 1a.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!