Ochsenfurt

Er Sie Ich: Dokumentarfilm im Casablanca

Am Dienstag, 16. Oktober, um 19 Uhr zeigt das Casablanca-Kino Ochsenfurt im Rahmen der Würzburger Paartage in Zusammenarbeit mit der der Ehe-, Familien - und Lebensberatung in der Diözese Würzburg den Dokumentarfilm "Er Sie Ich". Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Zum Inhalt: Zwei Menschen, zwei Wahrnehmungen, zwei Erinnerungswelten. Liebten sich Angela und Christian? Waren sie ein Paar? Welche Erwartungen hatten sie aneinander? Fest steht: Die beiden lernten sich 1986 in Berlin kennen. Als Angela schwanger wurde und sich für das Kind entschied, brach der Kontakt ab.

25 Jahre später stellt die Tochter – die Filmregisseurin Carlotta Kittel - eine Kamera auf. Sie interviewt Christian, sie interviewt Angela. Dann spielt sie ihnen die Aufnahmen des jeweils anderen vor. Und plötzlich entsteht eine Dynamik zwischen den beiden Eltern, ohne dass sie sich tatsächlich begegnen.

Das Vergangene wird im Spiegel des Hier und Jetzt neu aufgerollt. Zwischen die gefühlten Wahrheiten mischen sich wahre Gefühle. Regisseurin Carlotta Kittel ist bei der Filmvorführung anwesend und wird nach dem Film im Kinosaal von den Dreharbeiten erzählen und Fragen der Zuschauer beantworten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Casablanca-Kino Ochsenfurt
  • Dokumentarfilme
  • Dreharbeiten
  • Filmregisseure
  • Kinosäle
  • Kittel
  • Lebensberatung
  • Schwangerschaft und Geburt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!