KÜRNACH

Erfahrung, Bürgernähe und Leidenschaft

Manfred Dülk als Direktkandidat der Freien Wähler für die Stadt Würzburg nominiert
FWG-Vorsitzender Josef Hofmann (links) gratuliert Manfred Dülk zu seiner Nominierung als Direktkandidat für die Stadt Würzburg. Foto: Foto: FWG
Manfred Dülk aus Kürnach wurde von den Freien Wählern in Würzburg einstimmig als Direktkandidat für die Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober dieses Jahres nominiert. Er ist seit kurzem einer der Stellvertreter von Hubert Aiwanger, dem Vorsitzenden des Landesverbandes der Freien Wähler in Bayern. Der 65jährige Verwaltungsfachwirt Dülk ist ein Urgestein der Freien Wähler in Bayern und seit der Gründung dieser Vereinigung in verschiedenen Führungspositionen tätig. „Sein Weg als Delegierter über den Kreis- und Bezirksverband bis hin zum stellvertretenden Landesvorsitzenden zeugt von Engagement, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen