Erinnerung an ein schweres Bootsunglück

Zehn Jahre ist es her, dass drei Ruderer vom Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) nur knapp ein schweres Bootsunglück nur knapp überlebt haben. Seitdem gibt es den Stammtisch „Die Ruderknörz“, der sich jeden Samstag im Monat in der Weinstube „Maulaffenbäck“ trifft.
Treffen sich seit zehn Jahren regelmäßig: Die „Ruderknörz“ (von links) Jürgen und Klaus Cleve, Manfred Kühnel, Schlagmann Benjamin Zahn und Steuermann Sebastian Kühnel. Foto: FOTO Herbert Kriener
Zehn Jahre ist es her, dass drei Ruderer vom Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) nur knapp ein schweres Bootsunglück nur knapp überlebt haben. Seitdem gibt es den Stammtisch „Die Ruderknörz“, der sich jeden Samstag im Monat in der Weinstube „Maulaffenbäck“ trifft. Der Jahrestag wird regelmäßig bei Udo in der Glockengasse gefeiert.Am Abend des 23. Oktober 1997 waren Jürgen und Klaus Cleve zusammen mit Manfred Kühnel im Doppeldreier beim Training auf dem Main.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen