ERLABRUNN

Erlabrunn-Prozess: Eine Chance auf Beruhigung

Kehrt nach dem Urteil nun Ruhe ein in Erlabrunn? Ein Kommentar von Manfred Schweidler.
Mit professioneller Sachlichkeit hat das Schöffengericht um Christine Stoppel nach der Wahrheit im Erlabrunn-Prozess gesucht. Die gute Vorlage dafür hatte eine 30-köpfige Ermittlungskommission in monatelanger Feinarbeit geleistet. Die Sorgfalt, mit der das Gericht Indiz an Indiz reihte und würdigte, hat viele in Erlabrunn dazu gebracht, den Fall objektiver zu sehen als bisher.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen