AUB

Erleichterung beim Rettichessen

Gerda Hasselfeldt war die Festrednerin bei der Auber CSU.
Rettiche und Bier gab's reichlich bei der Auber CSU. Im Bild (von links): Ortsvorsitzender Roman Menth, Dietrich Oechsner, CSU-Kreisvorsitzender Thomas Eberth, Kreisrätin Martina Schmidt, Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder, Festrednerin Gerda ... Foto: Foto: CSU
Mit Spannung wurde beim Rettichessen der Auber CSU nicht nur die Festrednerin erwartet, sondern auch die erste Prognose aus dem Saarland. Das gute Abschneiden der CDU sorgte für Erleichterung in den Unionsreihen. Gerda Hasselfeldt nahm dies zum Anlass, um auf die positive Regierungsbilanz von Kanzlerin Merkel zu schauen, die sie als Landesgruppenvorsitzende der CSU im deutschen Bundestag mit begleitet hat. Von der SPD forderte sie, die eigene Regierungsarbeit nicht schlecht zu reden und warnte vor einem Linksruck in Deutschland. Weiter stellte sie die Gemeinsamkeiten von CDU und CSU in den Mittelpunkt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen