HETTSTADT

Erste Hettstadter Dorfweihnacht

Nach Fertigstellung des umgestalteten Areals rund um das Backhaus findet dort am ersten Adventswochenende in diesem Jahr erstmalig die Hettstadter Dorfweihnacht statt. Vorweihnachtliche Atmosphäre schnuppern dürfen die Besucher dabei am Samstag, 26. November, von 15 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Alleine bei den Vorbereitungen zur ersten Hettstadter Dorfweihnacht registrierte das Werbenetzwerk Hettstadt als Veranstalter in Kooperation mit der Gemeinde Hettstadt bereits ein unerwartet großes Interesse.

29 Aussteller

So erwies sich das Backhausareal als Veranstaltungsort schnell als zu klein. Denn immerhin 29 Aussteller möchten sich bei der Dorfweihnacht-Premiere präsentieren.

Deshalb wird sich die Dorfweihnacht über das Backhausareal, den Schulhof und den angrenzenden Parkplatz in der Ortsmitte hinter der Filiale der Bäckerei Kachel erstrecken. Somit wird sich am ersten Adventswochenende der verführerische Duft über den gesamten Ortskern verbreiten.

Die Veranstalter der Pfarrei St. Sixtus und der Unabhängigen Bürger Hettstadt (UBH), die die bisherige vorweihnachtliche Veranstaltung im Pfarrheim gestaltet haben, freuen sich zusammen mit dem Werbenetzwerk über den „Umzug“ zum neu gestalteten Areal in der Ortsmitte.

Sowohl was die Aussteller, sowie das kulinarische und musikalische Angebot betrifft, dürfen sich die Gäste der Hettstadter Dorfweihnacht auf ein breites Angebot freuen. Das Rahmenprogramm gestalten unter anderen der Musikverein Hettstadt, die Kindergartenkinder mit einem kleinen Konzert und auch die Musikschule „Orphée“ mit Gitarren und E-Piano und eine Jazzband lassen die erste Weihnachtsmusik erklingen. Als Attraktion wird ein „Christbaumwäldchen der besonderen Art“ zu bewundern sein.

Schlagworte

  • Hettstadt
  • Herbert Ehehalt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!