Würzburg

Erste Infos zum 32. Africa Festival in Würzburg

Zahlreiche Menschen besuchen jährlich das Africa Festival in Würzburg.
Zahlreiche Menschen besuchen jährlich das Africa Festival in Würzburg. Foto: Daniel Peter

Es zieht jährlich zehntausende Besucher an: Das International Africa Festival. Auch kommendes Jahr wird es wieder stattfinden. Der Kartenvorverkauf hat bereits am 31. Oktober gestartet. Auch in diesem Jahr wird es wieder die Dauerkarte zum Frühbucherpreis geben. Sie kosten 109,00 Euro zuzüglich VVK-Gebühr, diese sind limitiert bis 31.01.2020. Die Dauerkarten zum Normalpreis kosten 119,00 Euro zuzüglich VVK-Gebühr.

Tageskarten kosten 35,00 Euro zuzüglich VVK-Gebühr, an der Abendkasse 41,00 Euro. Die ersten 10 Dauerkartenbestellungen erhalten laut Pressemitteilung der Veranstalter eine Überraschung. Die Tickets gibt es online und bei bekannten Vorverkaufsstellen in Würzburg, im Hugendubel und in der Tourist Information im Falkenhaus oder bei Eventim.

Diese Künstler kommen

Die Veranstalter freuen sich, dass inzwischen eine ganze Reihe von Verträgen unterschrieben sind und wir die ersten Gruppen vom Abendprogramm ankündigt werden können. Ein Schwerpunkt wird das Thema Frauen in der afrikanischen Musik sein. Mit Awa Ly, Angelique Kidjo, Lira, Lura und Nkulee Dube haben die Organisatoren Sängerinnen aus dem Senegal, Benin, den kapverdische Inseln und Südafrika eingeladen.

Mit Patrice und Habib Koité werden zwei international bekannte männliche Musiker auf der Bühne des Zirkuszeltes stehen. Außerdem wird ein weiteres großes Thema die Sahelzone sein. Dazu sind Gruppen aus Burkina Faso, Senegal, Mali, Sudan und Äthopien eingeladen. Diese Region Afrikas sind am meisten von der Klimaveränderung betroffen. Die Veranstalter werden deshalb auch den Film "The great green Wall" im Arte-Kinozelt zeigen. Er macht unter anderem die Wichtigkeit der Aufforstung in dieser Region deutlich, um eine weitere Ausbreitung der Wüste zu verhindern, so die Veranstalter.

Weitere Informationen und Musik zu den Musikgruppen gibt es unter www.africafestival.org/musikprogramm.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Dauerkarten
  • Frühbucherpreise
  • Karten (Tickets)
  • Kartenvorverkauf
  • Musiker
  • Sängerinnen
  • Tageskarten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!