UNTEREISENHEIM

Erste Ladestation für E-Autos in Untereisenheim

In der Grabenstraße in Untereisenheim können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden.
An der neuen E-Ladestation in Untereisenheim: Rainer Kleedörfer und Bürgermeister Andreas Hoßmann (von links). Foto: Foto: Rainer Weis
Der Gemeinderat hatte sich entschlossen, in der Grabenstraße in Untereisenheim in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger N-ERGIE eine Ladestation für zwei Fahrzeuge aufzustellen. Ab sofort können dort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden. Bürgermeister Andreas Hoßmann nahm gemeinsam mit Rainer Kleedörfer, Prokurist bei der N-ERGIE, eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge symbolisch in Betrieb. „Eisenheim will umweltfreundliche Mobilität möglich machen“, sagte Hoßmann. „Mit der Ladesäule in Untereisenheim und einer weiteren geplanten Ladesäule in Obereisenheim gehen wir einen wichtigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen