WÜRZBURG

Erstmals gewinnt ein Würzburger den iWelt-Marathon

Über 2000 Läufer aus 37 Ländern waren am Sonntag beim iWelt-Marathon in Würzburg am Start. Zum ersten Mal hat ein Würzburger den ersten Platz gemacht.
Erstmals gewinnt ein Würzburger den iWelt-Marathon       -  Glücklicher Sieger im prasselnden Regen: Mit dem 26-jährigen Johannes Arens von der TG Kitzingen gewann am Sonntag erstmals ein gebürtiger Würzburger beim Würzburger iWelt-Marathon.
Glücklicher Sieger im prasselnden Regen: Mit dem 26-jährigen Johannes Arens von der TG Kitzingen gewann am Sonntag erstmals ein gebürtiger Würzburger beim Würzburger iWelt-Marathon. Foto: Christoph Weiß
Das ist eine Premiere: Erstmals gewinnt mit Johannes Arens von der TG Kitzingen ein gebürtiger Würzburger den iWelt-Marathon in Würzburg. Mit 2:38 Stunden konnte der 26-Jährige knapp vor der italienischen Vize-Weltmeisterin Valeria Straneo durchs Ziel gehen. Der Jura-Studenten wurde im Frühjahr auch unterfränkischer Halbmarathon-Meister.